· 

Trend: Die Tiny-Hochzeit

Klein, aber fein! Ein Trend, der sich immer mehr auch bei Hochzeiten durchsetzt. Eine Tiny-Hochzeit feiert Ihr mit höchstens 50 Gästen - eher noch weniger. Diese Art der Hochzeitsfeiern haben einen großen Vorteil für Euch: Es zählt die Qualität und nicht die Quantität, und es geht um Euch. Schon bei der Planung, der Buchung der Location und beim Aufstellen der Gästeliste wird Euch klar, das der Fokus wirklich auf der Hochzeit liegt und Ihr viel Zeit für die Gäste haben werdet. Darum sind auf der Gästeliste auch nur Personen, die Ihr wirklich an diesem Tag um Euch haben möchtet. Liebe Menschen, die Euch am Herzen liegen. Und nicht "ach, wenn wir den einladen, dann müssen wir auch xy einladen".

 

Erfüllt Euch den Traum einer schönen Hochzeit

Eine große Hochzeit kostet entsprechend viel Geld. Fragt euch, ob es das wirklich wert ist, und ob der Tag dann wirklich unvergesslich werden kann. Viele Paare nehmen einen Kredit auf, um eine möglichst pompöse Hochzeit feiern zu können. Teuere Kleidung, Blumen, Deko, Location, Hotel und so weiter, vielleicht sogar alles im Ausland stattfinden lassen. Das alles muss der Geldbeutel erst einmal verkraften.

Eine Tiny-Hochzeit ist gemütlicher, intimer und persönlicher. Ihr habt die Möglichkeit im eigenen Garten oder im Lieblings-Restaurant zu feiern. Die Tische bekommen trotzdem eine wunderschöne Deko, die zum Farb-Konzept passt, eine Candy-Bar und eine Foto-Box ist auch im kleinen Rahmen eine super Idee. Viele Brautpaare erzählen, dass sie vieles an Ihrem Hochzeitstag gar nicht richtig genießen konnten. Alles war durchgeplant, viele Gäste, keine Zeit für gute Gespräche, und vieles passiert einfach. Das ist ärgerlich. Darum ist eine kleine feien Hochzeit mit einer überschaubaren Anzahl an Gästen, gerade auch in Zeiten von Corona, eine wirklich sehr schöne Alternative.

 

Die Trauung

Eine Tiny-Hochzeit bietet viel Raum für eine romantische Trauung. Träumt Ihr von einer Trauung am Strand oder in den Bergen? Oder vielleicht an einem ganz verrückten Ort? Eine freie Trauung am See oder auf einer Wiese? Sollte das Wetter dann doch nicht so gut sein, ist die Umsetzung des Plan B mit wenigen Gästen leichter zu lösen.

Viele Standesämter lassen nur eine geringe Anzahl an Gästen zu. Wie schön ist es, wenn als alle Eure Gäste Eure Trauung miterleben können.  

 

Das Budget für die Hochzeit

Ein weiterer Vorteil für eine Tiny-Hochzeit: weniger Gäste bedeutet von allem weniger. Weniger Einladungskarten, weniger Ausgaben für das Catering und weniger Deko und Blumen für die Tische. Heißt im Umkehrschluss, Ihr habt mehr Geld pro Gast, dass Ihr für die Feier einsetzen könnt. Macht Euch Gedanken über das passende Programm für Euren schönsten Tag und legt den Fokus auf die Dinge, die Euch wichtig sind. Gute Musik zum Tanzen, vielleicht ein DJ für den Abend oder eine Band, die live die Gäste unterhält und für gute Stimmung sorgt. 

 

Erfüllt Euch den Traum, den Ihr habt vom schönsten Tag im Leben. Ihr seid die Hauptpersonen! 


 

Kontakt:

 

Melanie Weiershäuser

35041 Marburg

Mobil: 0171-4737439

E-Mail: kontakt@belichtbar.net