· 

Veränderungen

Veränderungen gehören zum Leben. 

Veränderungen sind Fortschritt und Entwicklung.

Veränderungen sind gut für die Persönlichkeit.

 

Bei mir stehen Veränderungen an. Wer mich schon länger kennt, weiß, dass ich seit vielen Jahren für unsere Tageszeitung als freie Mitarbeiterin arbeite. Ich besuche Pressetermine, schreibe darüber und mache die Fotos dazu. Für mich war das nie einfach ein Job. Die Arbeit hat mir viel Spaß gemacht, war vielseitig und spannend. Ich habe sehr viele unterschiedliche Menschen kennenlernen dürfen. Sogar ein paar wichtige ;)

Für die Zeitung zum Arbeiten war immer für mich etwas Besonderes. Wie Arbeit hat sich das niemals angefühlt. Mir hat es nichts ausgemacht am Wochenende einen Termin zu besuchen oder am Abend. 

 

Vor einigen Jahren habe ich eine Weiterbildung zur Online-Redakteurin gemacht. Viele Themen konnten die Dozenten nur kurz anreißen. Für eine individuelle Betrachtung der einzelnen Aufgaben war eigentlich kaum Zeit. Was ich sehr schade fand, denn ich wollte immer mehr erfahren und lernen.

 

Die Corona-Krise hat mir vieles genommen. Die Arbeit im journalistischen Bereich konnte ich nicht mehr ausüben. Freie Mitarbeiter durften nicht mehr beschäftigt werden, zudem fanden keine Termine statt. Ich habe mich zu Hause im HomeOffice um meine Webseiten gekümmert, habe Wege und Möglichkeiten gesucht, um mich weiterzubilden. Das war eine schöne und intensive Zeit, die ich nicht als schlecht in Erinnerungen behalten werde.

 

Eine Stellenanzeige der Agentur, für die ich in den Monaten vor dem Lockdown gearbeitet hatte, ließ meine Gedanken kreisen. Es wird ein Volontär für die PR-Abteilung gesucht. Genau da wo ich gearbeitet hatte. Und genau das wollte ich wieder tun. Mein Wunsch, meine jahrelange Arbeit endlich mit einer fundierten Ausbildung auf solide Füße zu stellen, war nah. Dann kam mein großes ABER... bin ich nicht doch zu alt für eine Ausbildung? Schaffe ich das? Wollen die mich überhaupt? Ihr kennt das sicher. Die Gedanken kreisen. Doch was hatte ich zu verlieren. Nichts!

 

Also habe ich eine Bewerbung geschrieben, abgeschickt und gewartet. Diese Woche habe ich meinen Vertrag unterschrieben und am 1. August beginnt mein Volontariat in der PR-Redaktion. Ich freue mich so sehr darüber und auf meine neuen Aufgaben, auf die lieben Kollegen und auf alles was ich in den zwei Jahren noch lernen werde. Ich bin so dankbar.

 

Deswegen fahre ich die Selbstständigkeit wieder zurück. Shootings mit Familien und Hochzeiten biete ich nur noch für die Wochenenden an. Geburten kann ich in den kommenden zwei Jahren leider nicht annehmen, da ich die hierfür notwendige Flexibilität aktuell nicht gewährleisten kann.

 

Ich weiß, dass es genau die richtige Entscheidung zur richtigen Zeit war. Jetzt freue ich mich auf alles was kommt... 

 

 

Foto: © PRASERT
Foto: © PRASERT

Kontakt:

 

Melanie Weiershäuser

35041 Marburg

Mobil: 0171-4737439

E-Mail: kontakt@belichtbar.net