· 

Einladung – Was muss drinstehen?

 

Du bekommst die Einladung zur Hochzeit einer Freundin, eines Freundes oder eines Verwandten. Du freust dich und liest die liebevoll gestaltete Karte aufmerksam. Doch beim genauen Hinsehen und überlegen was du anziehen könntest fällt dir auf, da fehlen entscheidende Hinweise. 

Die Einladung zur Hochzeit soll den Gästen einen umfassenden Einblick geben, was sie während des Festes geplant ist und wann was stattfindet. Deswegen kann ich nur den Tipp geben: nehmt euch Zeit für die Einladungen und bei der Gestaltung. Schriftart, Farbe, Texte, Papier und vieles mehr sollte mit Bedacht ausgesucht werden. Die Einladung sollte zum Gesamtkonzept eurer Hochzeit passen und zu euch passen. Und sie soll Vorfreude bei den eingeladenen Gästen auslösen.

 

Zu was wird eigentlich eingeladen. Zur Hochzeit oder zum Geburtstag… Beispielsweise könnt ihr auf der Kartenvorderseite schreiben: Wir heiraten – Wir sagen Ja – Wir trauen uns – Einladung zur Hochzeit – Für immer – oder was euch dazu einfällt, um den Gästen direkt ein klares Signal zu geben.

Hochzeiten lassen sich auf unterschiedliche Arten feiern. Standesamt, Kirche, freie Trauung, Sektempfang, Kaffee und Kuchen oder eine Party. Es gibt so viele Möglichkeiten. Deswegen sollte die Einladung sehr detailliert und genau sein.

 

Wer lädt ein? Wer heiratet eigentlich? Die Gäste sollten wissen wie das Brautpaar heißt. Vorname und Nachname. Eine Adresse sowie eine Telefonnummer und ein Datum bis wann die Rückantwort erwartet wird, darf nicht fehlen. Wann findet die Hochzeit statt und wo. Standesamt! Kirche! Welche Gäste sollen wo dabei sein? Die Adressen des Standesamts, der Kirche und der Location. Auch ob mit dem Auto gefahren werden muss oder ein Fußmarsch geplant ist, sollte erwähnt werden. Nicht zuletzt für einen eventuellen Schuhwechsel bei den Damen. Der genaue zeitliche Ablauf sollte mit in der Einladung abgedruckt sein. Ebenso Wegbeschreibungen für Gäste die ortsfremd sind. Der Hinweis auf Parkplätze oder auf Übernachtungsmöglichkeiten ist hilfreich.

 

Der Dresscode bei einer Hochzeit ist ebenfalls ein wichtiger Punkt, der auf eurer Einladung nicht fehlen darf. Nichts ist schlimmer, wenn du als Gast auf einer Hochzeit falsch angezogen bist. Feiert ihr unter einem bestimmten Motto? Gebt euren Gästen klare Hinweise dazu. Was ist der Dresscode für das Standesamt, welcher für die freie Trauung oder in der Kirche und anschließend bei der Feier. 

Feiert ihr ein rustikales Fest auf einem Bauernhof, eine Gartenparty, oder doch in einer feien Location, dann solltet ihr euren Gästen eure Wünsche deutlich machen. 

 

Um die Planung irgendwann abschließen zu können und dem Caterer oder der Location die genaue Zahl der Gäste mitteilen zu können, müsst ihr ein Stichtag in der Einladung vermerken bis wann die Rückmeldung mit Zu- oder Absage erfolgen muss. Entweder ihr vermerkt eine Telefonnummer für die Rückmeldung oder legt eine Karte als Rückantwort der Einladung bei. Dese Möglichkeit finde ich besonders schön und persönlicher. Auf der Karte könnt ihr noch verschiedene Punkte abfragen, wie beispielsweise ob jemand eine Allergie oder Wünsche für das Essen hat. Vegetarisch oder vegan? Manche Paare erstellen im Vorfeld der Hochzeitsplanungen eine extra Hochzeits-Website. Dort finden die Gäste alle wichtigen Informationen, Hinweise, Adressen, Telefonnummern und vieles mehr.

Meist übernehmen die Trauzeugen für das Brautpaar einige Aufgaben. Sie sind am Tag der Trauung die Ansprechpartner, auch für den/die Fotografen. Sie wissen einfach alles und kennen den Ablaufplan genau. Deswegen sind die Telefonnummern besonders wichtig und sollten auf der Einladungskarte stehen. Natürlich auch die Namen. Gebt den Gästen den Hinweis, dass Dinge, die sie planen bitte mit den Trauzeugen zu koordinieren sind. Sie sagen den Gästen auch, wenn Überraschungen etc. nicht erwünscht sind.

Was wünscht ihr euch? Habt ihr einen Hochzeitstisch? Ist Geld der einzige Wunsch? Auch dies sollte in der Einladung vermerkt sein. 

Kinder sind auf manchen Hochzeiten nicht eingeplant. Dieser Hinweis darf nicht fehlen. Dürfen Kinder mitkommen, dann kann eine extra Kinderbetreuung eine gute Idee sein. 

 

Wo schlafen die Gäste? Je nachdem, wer eine lange Anreise hat oder nach einer langen Feier nicht mehr fahren möchte, der sollte eine Möglichkeit bekommen vor Ort zu übernachten. Nennt den Gästen mögliche Unterkünfte und auch ob ihr euch anteilig an den Kosten beteiligt. 

 


Kontakt:

 

Melanie Weiershäuser

35041 Marburg

 

Mobil: 0171-4737439

E-Mail: kontakt@belichtbar.net